[Wedding + AMU] Augenaufschlag die 2. – Versuch eines Brautmakeups

Es ist doch immer wieder beeindruckend, wie viele Produkte man für ein einziges Makeup verwenden kann ohne zugekleistert auszusehen, vom Chaos am Schminktisch ganz zu schweigen.
Einige meiner Lieblinge und ein paar Helferlein durften für den Versuch meines Brautmakeups natürlich nicht fehlen.

Ich bin kein einfacher Kunde was Beautyanwendungen angeht. Und damit an DEM großen Tag nichts schief geht, möchte ich mich selbst schminken. Der Grad zwischen Paradiesvogel in Wirklichkeit und einem fahlen Gesicht auf den Bilern ist sehr, sehr schmal. Da bedarf es einiger Testläufe. An einem davon lasse ich euch doch gern teilhaben!
Auf der Suche nach natürlichen Wimpern für mein „perfektes“ Braut Makeup bin ich wieder einmal an Misslyn hängen geblieben. Diese Misslyn Bandwimpern habe ich euch vor einiger Zeit schon einmal vorgestellt und bin vom Tragekomfort und der Haltbarkeit an sich sehr zufrieden. Zum anderen sind sie einfach über Douglas zu beziehen und können bei Bestellungen so einfach mit in den Warenkorb gelegt werden.
1. Test der Haltbarkeit bei knappen 25 Grad im Schatten – bestanden
Da wir im August heiraten und es vermutlich naturgemäß sehr heiß werden sollte, möchte ich natürlich nicht nur damit beschäftigt sein, mein Styling aufrecht zu erhalten. Das bedeutet nicht nur, dass alles gut halten muss, sondern auch nicht verlaufen, verrutschen oder verschmieren sollte und vor allem nicht zu weiterem Schwitzen beitragen.
Und genau in diesem Punkt sehe ich eine kleine Schwachstelle für meinen Verwendungszweck.
Zwar sind die Lashes im Style 50 schön natürlich geformt, wenn das darüber liegende Netz entfernt (einfach abziehbar) wird. Doch die Wimpern sind trotz ihrer Natürlichkeit und ausgedünnten Enden relativ lang, so dass schon ein nicht zu vernachlässigendes Gewicht die gesamte Tragezeit auf euren natürlichen Wimpern liegt.

Einen Tag lang haben sie mich bei ca. 20 Grad Außentemperatur begleitet. Die Wimpern sind in der Wirklichkeit doch eher aufgesetzt und sehr auffällig. Ein wenig kaschieren könnt ihr dies natürlich mit einem Eyeliner und auf den Fotos wirken sie so sehr imposant und vor allem öffnen sie die Augen optisch unglaublich schön! Gut und schön, doch fand ich schon bei diesem eher mildem Wetter aufgesetzte Wimpern eher störend. Mal tränen die Augen ein wenig, mal schwitzt man unmerklich, aber die Wimpern kleben ein wenig…
Diese Limited Edition der Misslyn Wimpern erhaltet ihr zum Beispiel bei Douglas für ca. 8 €. Wie immer bei Limited Editions ist die Verfügbarkeit begrenzt. Für Partynächte und besondere Anlässe, egal ob mit aufliegendem Netz oder nicht, sind diese Wimpern aus Synthetik-Material gut geeignet und ein echter Hingucker.
Mit etwas Übung und vor allem der nötigen Zeit ist es durchaus möglich die Wimpern mit einem guten Wimpernkleber anzubringen. Zwar liegt der Packung eine kleine Abfüllung Kleber bei, doch bin ich bei diesen und meinen empfindlichen Augen eher vorsichtig und verwende den Duo Adhesive Wimpernkleber (verfügbar in Parfümerie oder an MAC Countern).
Wie bei vielen Wimpern müsst ihr sie nach der Entnahme aus der Packung etwas in Augenform biegen. Dazu nehmt ihr die Wimpern einfach vorsichtig zwischen die Finger und biegt sie durch entgegengesetztes Rollen in die gewünschte Form.

mögliches Brautmakeup mit Diadem
Wenn ihr mich fragt sind die Misslynlashes eine lohnende Investition, denn wenn ihr sie nach dem Tragen ordentlich reinigt, könnt ihr sie problemlos mehrfach verwenden und sie lassen sich schön mit den natürlichen Wimpern verkämmen. Einen dramatischeren und dabei relativ natürlichen Augenaufschlag erreicht man also nur schwer.
0 comments Add yours
  1. … Danke für deinen Lieben Kommentar & die Teilnahme an meinem Gewinnspiel 🙂 … Mir gefallen die Wimpern super gut! Sehr schick und etwas dramatischer – man will ja auch ein bisschen auffallen! Bist du schon arg aufgeregt wegen der Hochzeit? Ich konnte schon Monate davor nicht mehr richtig schlafen.

    Big Hug
    Hella von advance-your-style.de

  2. Interessanter Bericht, denn auch ich beschäftige mich aufgrund meiner bevorstehenden Hochzeit sehr viel mit Make Up und Braut Make Up, da auch so eigen bin, dass ich mich lieber selbst schminke.
    Bei Wimpern bin ich allerdings noch stark am überlegen, ob ich mir zu diesem besonderen Ereignis eine Wimpernverdichtung machen oder gute Fake Lashes kaufen soll.
    Ich habe ja etwas Angst, dass der Kleber nicht den ganzen Tag standhält, vor allem Tränchen und es dann anfängt sich zu lösen.

    Hast du denn schon eine Lidschatten-Farbkombi? Übrigens heirate ich auch im August, wir stehen also vor den gleichen Bedingungen ;D

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Bib

  3. Hey Bib,

    was die Töne der Lidschattenkombi angeht wird es wohl nude/rose, ganz dezent, nichts auffälliges. Über eine Wimpernverdichtung habe ich auch schon nachgedacht. Viele sind jedoch wohl nicht "kompatibel" mit Mascara und daher für mich eher nicht geeigent.

    Dann wünsche ich der Braut schon einmal starke Nerven bei den Vorbereitungen! Und ja, ich denke, es ist besser, wenn wir unser Makeup selbst in die Hand nehmen =D

  4. Wie viele Produkte man verwendet, finde ich auch jedes Mal erstaunlich!

    Das ist ja wirklich total süß – das "vorschminken" für die Hochzeit muss Spaß machen, dann kommt sicher viel Vorfreude auf 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.