Sonnensprays im Test, welche Sonnencreme ist die richtige für mich?

Das richtige Sonnenschutzspray ist nicht nur wichtig um eure Haut vor schmerzhaften Sonnenbränden zu beschützen, sondern auch um das Hautkrebsrisiko einzudämmen. Denn Sonne ist für unsere Haut immer eine Belastung, die Frage ist nur, wie wir damit umgehen!

Sonnenbrand verhindern Sonnenbrandabdrücke Handabdrücke Bein rote Haut Sonnenschutzspray Test

Leider habe ich beim 1. Sonnen dieses Jahr meine Sonnencreme gänzlich vergessen, auf dem ungebräunten Körper mit fatalen Folgen  und leider auch wahnsinnig scheckig weil am frisch gebadeten Körper genug Sand kleben geblieben ist. Für mich sieht es fast aus wie ein schlechter „Klein-Jungenscherz“.
Von den wahnsinnigen Schmerzen in den Kniekehlen mal abgesehen. Das Bild entstand am gleichen Abend, ihr könnt euch wohl ausmalen, wie es 1-2 Tage nachher aussah.
Damit euch solche Erfahrungen in Zukunft hoffentlich erspart bleiben mein Sonnenanbeter-Ranking.
Sonnencreme Sonnenbrand rote Haut verhindern Hautkrebs Sonnenschutzspray Test
Ich habe diverse Mittelchen der unterschiedlichsten Kategorien für euch getestet und meine für mich mittlerweile ausgetüftelte Routine dient vielleicht der ein oder anderen von euch als Anreiz?!

PIZ BUIN Wet Skin SPF 30 Sun Spray Sonnencreme Sonnenbrand rote Haut verhindern Hautkrebs Sonnenschutzspray Test

 
Platz Nummer 1 in meinem Sonnenschutzspray Test belegt ganz klar das „Wet Skin Transparent Sun Spray“ mit SPF 30. Dieser allgemein als hoch eingestufte Sonnenschutzfaktor ist bei meiner bereits vorgebräunten Haut und einem mittelempfindlichen Hauttyp vollkommen ausreichend – regelmäßiges eincremen auch nach dem Baden natürlich vorausgesetzt um den Lichtschutzfaktor aufrecht zu erhalten auch wenn das Produkt tatsächlich extra wasserfest ist.
Für mich das erste Produkt, dass beim Baden deutlich länger auf der Haut verbleibt und sogar auf feuchte Haut aufgetragen werden kann.
Gut gefällt mir Verpackungsjunkie auch wieder die Flasche. Der Pumpmechanismus ist einfach zu bedienen und der Sprühnebel sehr schön ein und nicht zu weiträumig, so dass ein präzises Aufträgen ohne große „Sprühverluste“ die an der Haut vorbeifliegen möglich ist.
PIZ BUIN Wet Skin SPF 30 Sun Spray Label Verpackung Sonnencreme Sonnenbrand rote Haut verhindern Hautkrebs Sonnenschutzspray Test
Da ich viel allein am Strand unterwegs war, war der einfache Auftrag sehr wichtig für mich, denn gerade am Rücken gestaltet sich ein „eincremen“ sonst schwer.
Die Verpackung ist nicht nur wirklich stylisch gelungen wie ich finde, sondern auch durch kleine Applikationen von Wassertropfen auf dem Frontetikett schön griffig. – Restlos überzeugt hat mich jedoch das Produkt an sich. –

PIZ BUIN Wet Skin SPF 30 Sun Spray Auftrag Sonnencreme Sonnenbrand rote Haut verhindern Hautkrebs Sonnenschutzspray Test

Dieses Sonnenschutzspray ist weder klebrig noch schmierig, zieht gut in die Haut ein und lässt mich nicht glänzen wie eine Speckschwarte, wie ich es von anderen Mitteln kenne.
Somit ist es auch gut für die Gesichtspartie geeignet und mein kleiner Allrounder am Strand geworden. Es schützt nämlich nicht nur gut vor der Sonneneinstrahlung, sondern sorgt auch für eine schöne, gleichmäßige Bräune und spendet meiner Haut gleichzeitig etwas Feuchtigkeit.
Außerdem riecht es phantastisch, sogar meinem Freund gefällt dieser pudrig, warme Geruch.

PIZ BUIN Wet Skin SPF 30 Sun Spray Sonnencreme Auftrag Sonnenbrand rote Haut verhindern Hautkrebs Sonnenschutzspray Test

Hier ist es mir mal super gelungen euch den feinen Sprühnebel aufzunehmen, so verteilt sich das Produkt perfekt und lässt sich gut dosieren. Positiver Nebeneffekt somit, ihr habt länger etwas von dem Spray und die Investition lohnt sich somit doppelt!
Ein absolutes Nachkaufmuss für mich und meine nächsten Sommer. Ich bin absolut überzeugt und gebe somit bereitwillig wieder 19 Euro für 200 ml Produkt aus. Denn durch die gute Dosierbarkeit reicht ihr einige Zeit mit dem Produkt und somt rentiert sich ein Kauf in meinen Augen doppelt.

Eucerin Sun Creme Visa Gesicht Sun Protection 30

Der 2. Platz geht an die „Eucerin Sun Protection Sun Creme SPF 30 Gesicht – für trockene Haut“. Auch wenn es kein Sonnenschutzspray sondern eine Creme ist. Denn ich selbst habe zwar keine trockene, jedoch eine empfindliche, zu Unreinheiten neigende Haut.
Skeptisch war ich erst, ob mich eine parfümfreie Sonnencreme aus der Apotheke überzeugen kann, denn eigentlich stehe ich ja total auf schöne Düfte um mich herum. Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Nicht nur für etwas festere Konsistenz gefällt mich und lässt sich gut im Gesicht verteilen ohne eine Stelle zu übersehen, sondern auch eben die Geruchsneutralität. Sie verschafft mir erstaunlicherweise etwas mehr Ruhe und wirkt eher entspannend. Anscheinend können permanent zu viel Gerüche das Gehirn ganz schön belasten.

Eucerin Sun Creme Visa Gesicht Sun Protection 30 Auftragen Auftrag unsichtbar nicht fettend

Meine Nummer zwei ist sie jedoch nicht nur aus diesem Grund. Sie tut ihrem Job das Gesicht zu schützen wirklich gut und ebenmäßig. Grandios finde ich jedoch auch den leicht mattierenden Effekt den sie hat und das angenehme Hautgefühl.
Nicht nur der Auftrag ist schön weich, sondern auch das Hautgefühl. Schön mit Feuchtigkeit versorgt fühlt sich die Haut an, wie mit einer hochwertigen Tagescreme verwöhnt.
So viel Lob und dann „nur“ Platz 2?
Ja, denn die Piz Buin Sonnenpflege ist vielseitiger einsetzbar und daher der minimale Tick Unterschied in meiner Bewertung.
Doch auch die Eucerin Creme mit 50 ml Inhalt und einem Preis von ca. 13 Euro in den Apotheken hat in mir einen treuen Fan gefunden und wird definitiv nachgekauft sobald sie leer ist.
Die Bronzemedaille und somit der 3. Platz in meinen Test geht an das Sonnenschutzspray „Nivea Sun Kids pflegendes Sun-Spray 50+“.
Zum Kauf hat mich hier zum einem der extrem hohe Lichtschutzfaktor und zum anderen die spaßige grüne Farbe animiert.
Und nicht nur ich habe sehr viel Spaß mit dem Produkt 😉 doch seht selbst.
                 Nivea Sun Kids Sonnenschutzspray Spray Farbe 50 + Spaß Sonnenschutzcreme Sonnencreme
Die Pumpflasche hat einen etwas schwerfälligeren Mechanismus als die Piz Buin, doch durch die Eingriffmulden der Flasche lässt sie sich auch weiterhin gut halten.
Nivea Sun Kids Sonnenschutzspray Spray Farbe 50 + Spaß pflegendes Sonnenschutzcreme Sonnencreme
An sich macht die Flasche am Strand aber doch eine gute Figur 😉
Der Geruch ist Nivea-Sonnencreme-typisch, nicht schlecht aber eben auch kein sonderliches Verwöhnerlebnis.
Ganz gut gefällt mir die grüne Färbung auch um zu sehen wo man überall schon eingecremt hat. Nach ein paar Minuten verliert sich die Farbe dann, so dass die. Creme auf der Haut nicht mehr zu sehen ist.
Der hohe Lichtschutzfaktor war mir für meinen Freund sehr wichtig, da er ein sehr, sehr heller Hauttyp ist, der sich eher verbrennt anstatt Bräune abzubekommen.
Und der Plan ging tatsächlich auf. Der Creme schützt extrem gut. Da ich mich vor einiger Zeit ohne jeglichen Sonnenschutz komplett an den Beinen verbrannt hatte und dort somit keine weitere Sonnenbelastung Verträgen konnte, habe ich ebenfalls den Selbsttest gewagt und von überzeugt. Die Haut wird sehr gut geschützt und gerade bei empfindlicher Kinderhaut, für die das Produkt ja eigentlich gedacht ist wirklich gut. Ein Sonnenbrand lässt so ewig auf sich warten.
Dass das Produkt extra wasserfest sein soll kann ich nur bedingt bestätigen. Zwar hält es ein klein wenig länger auf der Haut, doch nach 2 kleinen Schwimmrunden hat es auch aufgegeben und man muss sich zwingen neu eincremen. Man sollte sich auf solche Versprechen einfach nicht blind verlassen.
Alles in Allem trotzdem ein wirklich gutes Produkt, dass auch den Kindern Spaß machen dürfte und den Eltern ein wenig das „lästige“ eincremen erleichtert. Für ca. 10 Euro in sämtlichen Kaufhäusern zu finden und ein Kauftipp. Für mich jedoch kein Nachkauf. Ich bleibe da lieber bei dem Piz Buin.

être belle Bi-Phasic Sun SPF 10 Sun Spray 2 Phasen Sonnenschutzspray Sonnenspray Sonnencreme Test Verpackung Flasche Erfahrung

Mein persönlicher Platz 4 geht an das Sonnenschutzspray “ être belle Bi-Phasic Sun SPF 10 Sun Spray“ – das nicht wirklich einen „Verliererplatz“ einnimmt, sie ist einfach nur nicht das perfekte Match für meine Bedürfnisse.
Auf Grund der 2 Farben sehr leuchtend und auffällig, eine großartige Verpackung. Schade finde ich jedoch trotzdem, dass sie sooo schlicht, aber irgendwie nicht schick-elegant sondern eher günstig anmutet.
être belle Bi-Phasic Sun SPF 10 Sun Spray 2 Phasen Sonnenschutzspray Sonnenspray Sonnencreme Test Verpackung Flasche Erfahrung Sprühnebel

Der Pumpmechanismus stört mich extrem, denn er ist so schwerfällig, dass ich ihn mit feuchten oder Sonnencreme schmierigen Händen nicht bedienen kann. Die glatte Flasche gleitet dann einfach durch die Hände. Ich hoffe das Produktdesign wird dahingehend noch einmal überdacht.

Außerdem futzt der Sprüh“nebel“ eher, als das er wirklich ein „Nebel“ und somit fein über die Haut fällt. Hier seht ihr das Resultat glaube ich ganz gut. Keine Bereicherung beim Auftrag.

être belle Bi-Phasic Sun SPF 10 Sun Spray 2 Phasen Sonnenschutzspray Sonnenspray Sonnencreme Test Verpackung Flasche Erfahrung Auftrag

Mit einem Lichtschutzfaktor von nur SPF 10, also gering, dient er mir lediglich für die schon gut vorgebräunten und unempfindlichen Arme.

être belle Bi-Phasic Sun SPF 10 Sun Spray 2 Phasen Sonnenschutzspray Sonnenspray Sonnencreme Test Verpackung Flasche Erfahrung Auftrag

Diesen nur leichten Schutz muss man berücksichtigen und entsprechend einsetzen. Interessant war für mich auch die Möglichkeit dieses Spray als Schutz für die Haare einzusetzen. Denn meine langen schwarz-braunen Haare werden bei Sonneneinstrahlung natürlich unglaublich heiß und somit strapaziert.
Doch leider musste ich für meine Haare (normale, cholorierte Haare) feststellen, dass das Sonnenschutzspray nicht spürbar schützt oder meinen Haaren etwas gutes tut. Im Gegenteil. Sie fühlen sich nach 1 Stunde mit dem Spray eher trocken, griffig und spröde an. Leider sehen sie dann meiner Meinung nach auch so aus und die schönen Beachywaves der Ostsee verschwinden dann zunehmend.
Für stolze 21 Euro – online erhältlich – bei 200 ml Inhalt ist dieses Sonnenschutzspray kein Nachkaufprodukt für mich. Stark gebräunte oder unempfindliche Mädels die noch mehr Sonne Häschen wollen möglicherweise jedoch genau das Richtige.
Pia Buin Wet Skin 30 nasse Haut Testsieger SPF Avenue Eau Thermale Thermalwasserspray Sonnenschutzspray Sonnenspray Sonnencreme Test Verpackung Flasche Erfahrung
Mein Siegerpärchen des Sommers!!
Etwas außer Konkurrenz, weil kein Sonnenschutzspray, läuft natürlich das Avène Eau Thermale Thermalwasser, doch mit seiner frischen, spritzigen Art genau die richtige Abkühlung!
Mit diesem weit bekannten All-timefavorite von vielen Bloggern und Beautyfreaks erfinde ich das Rad natürlich nicht neu – doch für alle, die bislang noch keine Thermalwassersprays getestet haben, oder diese für überflüssig gehalten haben ein Apell „Schaut sie euch an“!!
Das Thermalwasser von Avène ist hierbei definitiv mein Liebling!
Die Verpackung an sich ist wirklisch schick, ich finde einfach und klassisch gehalten mach sie in der Strandtasche einiges her und was ich zu begrüßen weiß, für jede Taschengröße gibt es die richtigen Abpackungsgrößen, zu unterschiedlichen Preisen für alle Geldbeutel.
Vom Mini Spray mit 50 ml Inhalt für ca. 2 Euro bis hin zu meiner 200 ml Hitzewaffe um die 12 Euro ist alles dabei. Mittlerweile bekommt ihr Avène ja überall in den Apotheken und online zu bestellen…
Auch wenn meine Sprühdose schon sehr abgenudelt aussieht ist sie sehr strapazierfähig. Ich habe schon einige andere Sprays in Plastikverpackungen und Co getestet, diese sind mir alle irgendwann kaputt gegangen – doch nicht so hier. Meine Dose sieht auch nur so schlimm aus, da ich sie seit über 1 Jahr (jaaaa sehr ergiebiges Produkt) mit hin und her schleppe und auch zum Auto-schrauben mitnehme. Dann fällt eben mal ein Werkzeug darauf oder, oder, oder. KFZler sind da ja nicht sonderlich zimperlich =D
Nicht nur das schöne kühle Gefühl auf der Haut direkt nach dem Aufsprühen animiert mich immer wieder zum Kauf, sondern auch die Hautberuhigende Wirkung. Eigentlich ist es ja „nur“ Thermalwasser, doch es hilft mir tatsächlich bei Sonnenbränden oder Hautirritationen. Sobald meine Haut daher wieder probelematisch wird und mehr Unreinheiten aufweist als sonst, greife ich also zu meinem Avène-Spray.

Tipp für einen heißen Sommer: frisch aus dem Kühlschrank ist euer Sonnenschutzspray eine fantastische Abkühlung und bietet obendrein viel Spaß – jedenfalls wenn ihr z.B. eure Freunde überraschend abkühlt…

Related Post

0 comments Add yours
  1. Ich bin so neidisch, dass du am Strand lernen kannst 🙂 Mach drei Kreuze, wenn endlich die Prüfungen rum sind und ich den Sommer genießen kann! Wünsch dir noch viel Glück bei deinen Prüfungen und du hast jetzt eine neue Leserin, dein Blog ist toll!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.