Batiste Hint of Colour Trockenshampoo und LR Hollywood Powder Review

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo – dark and deep brown

Dieses Trockenshampoo ist schon lange ein fester Bestandteil meiner Haarpflegeroutine. Diese Art der Haarerfrischung ist keine neue Erfindung, bereits in den 1960iger Jahren haben Frauen es genutzt um einen Tag mehr Zeit für die Haushalt oder die Kinder zu bekommen, es waren einfach andere Rollenaufteilungen und ein anderes Leben insgesamt. Heutzutage bin schon schon ohne Kinder voll eingebunden, auch wenn wir uns die täglichen Aufgaben des Haushaltes bereits teilen. Mit Hund, Blog, Fulltimejob und ein wenig Fitness bin ich voll ausgelastet, einen Tag mehr Zeit um mir die Haare neu zu waschen und somit auch wieder mehr oder weniger „aufwendig“ zu stylen ist für mich wahrscheinlich ebenso viel wert wie für die Frauen der 60iger Jahre. Über den Hype der Trockenshampoos der letzten Jahre bin ich also mehr als erfreut.
Gerade nach dem Haarfärbefiasko und den nicht nur strapazierten, sondern chemisch defekten Haaren ist es für mich umso wichtiger meine Haare zu schonen und sie nicht unnötig Hitzebelastungen durchs Waschen oder Stylen zu belasten.batiste hint of colour trockenshampoo dry shampoo review test empfehlung erfahrung haarfarbe farbe produkbildMit diesem Produkt von Batiste ist für mich sowohl eine Zeitersparnis, als auch die Schonung meiner Haare möglich. Kein Wunder also, dass ich dieses Produkt bei Douglas für 4,99 € schon oft nachgekauft habe. Für Blonde, Medium-Brünette und Dunkelhaarige ist das richtige Produkt mit einem Hauch Farbe und tollem, frisch-sauber Duft auch im Real Kaufhaus und ganz neu auch bei Müller erhältlich. Wenn man die Preise der anderen Hersteller von Trockenshampoos überblickt, kann man sagen dass Batiste im Preis-Leistungs-Verhältnis ganz vorn mitspielt. Denn diese Dose mit 200 ml Inhalt dient mir ca. 3 Monate bei 2 x wöchentlicher Anwendung. Diese ist übrigens absolut simpel:

Aus ca. 30 cm Enfternung aufsprühen (ich sprühe es leicht auf das sichtbare Deckhaar und auch ein wenig darunter), ein paar Minuten antrocknen lassen, gut einreiben und ausbürsten, so verteilt es sich gut. Auf das vom Hersteller empfohlene Handtuch auf den Schultern während der Anwendung verzichte ich jedoch, ich hatte noch nie Probleme mit Farbflecken auf meiner Kleidung. Wie ihr seht ist der Unterschied zwischen dem Farbton für dunkle Brauntöne und für medium-braune deutlich sichtbar im frisch aufgesprühten Zustand. Auf meinen Haaren ist im Endresultat jedoch kein störender Unterschied zu erkennen, ich kann guten Gewissens beide nutzen ohne unschöne Rückstände zu erkennen.

batiste hint of colour trockenshampoo dry shampoo review test empfehlung erfahrung haarfarbe farbe Anwendung Ansatz

batiste hint of colour trockenshampoo dry shampoo review test empfehlung erfahrung haarfarbe farbe produkbild Anwendung Anleitung

Warum ich es so liebe? Nicht nur die gesparte Zeit, sondern auf das Ergebnis überzeugen mich.
Die Haare duften sanft frisch nach dem Trockenshampoo und sehen nicht nur voluminöser aus, sondern auch unbeschwert. Der Hersteller wirbt unter anderem damit, den nächsten Frisörbesuch durch den Farb-hauch und eine mögliche Überdeckung des Ansatzes hinaus zu zögern. Soweit würde ich nicht gehen, denn zum Glück ist der Farbanteil nicht so stark, dass er alles übertönt.

batiste hint of colour trockenshampoo dry shampoo review test empfehlung erfahrung haarfarbe farbe Swatch
links: medium brunette rechts: Dark & Deep Brown

Aber ja, die Farbe frischt auf und wirkt nicht plakativ, sondern passt sich gut dem Haar an.

Am beeindruckendsten dürfte der Vorher-Nachher-Effekt sein.
Zuvor strähnige Haare, die platt am Kopf anliegen und einfach nur nach einer gründlichen Haarwäsche schreien. Nachher ein lockeres Ergebnis, frisch und mit neuem Volumen.

batiste hint of colour trockenshampoo dry shampoo review test empfehlung erfahrung haarfarbe farbe vorher nachher

batiste hint of colour trockenshampoo dry shampoo review test empfehlung erfahrung haarfarbe farbe vorher nachherFrisches Aussehen, keine weißen Rückstände auf dunklen Haaren und das alles zum fairen Preis – ein        Alltimefavorite!

 

LR Deluxe Hollywood Powder Multicolour

Ein gutes Puder zu finden heißt nicht nur für jede Frau etwas anderes, es ist auch ebenso schwer wie DIE eine Foundation für sich in den Händen zu halten. Ich erwarte von einem Puder neben einem ebenmäßigen Finish, eine mattierende und lang anhaltende Wirkung und im Besten Fall noch eine mittelstarke Deckkraft ohne cakey, also zugekleistert und überschminkt auszusehen. Ja, sozusagen die Suche nach dem heiligen Puder-gral.

LR Hollywood Multicolour Powder Puder Empfehlung Test Testbericht Produktbild
LR Hollywood Multicolour Powder Puder Empfehlung Test Testbericht Produktbild

Dieses mehrfarbige Puder soll laut dem Hersteller LR soll mit höchster Qualität und magischen Effekten durch kombinierte Farben einen hollywoodreifen Auftritt ermöglichen. Die Verpackung hält die Erwartungen im ersten Augenblick, nach dieser Ankündigung, weiterhin hoch. Ein edles Design, silberfarbene Hochglanzöberfläche und wertig wirkender Spiegel mit Puderquaste, ergeben einen gelungenen ersten Eindruck.
Das Puder selbst ist tatsächlich ein sehr feines Puder in gelb-natur-grün Tönen und soll durch diese Kombination rote Äderchen abdecken, ein weiches Hautbild zeichnen, dunkle Schatten abdecken und zu einem strahlenden Hollywood Teint verhelfen. Für ca. 30 € wäre es ein absolutes Wunderprodukt.
Das Resultat nach einem normalen Arbeitstag seht ihr hier. Beide genutzten Puder haben über lange Zeit relativ gut mattiert, wenn im Fall von LR (rechts) auch nicht sehr stark und die Poren sind deutlicher zu erkennen.

LR Hollywood Multicolour Powder Puder Empfehlung Test Testbericht Vergleich
direkt nach der Arbeit, 11 Stunden on Tour links: NARS rechts:LR

Der leicht pudrige Duft des Puders ist sehr angenehm und auch die feine Konsistenz gefällt mir. Ein außergewöhnlich gutes Hautbild nach der Anwendung konnte ich jedoch nicht feststellen.LR Hollywood Multicolour Powder Puder Empfehlung Test Testbericht

LR Hollywood Multicolour Powder Puder Empfehlung Test Testbericht Blogger
Im direkten Vergleich mit meinem liebsten Puder von Nars (detaillierte Review findet ihr hier) sind nur maginale Unterschiede zu erkennen. Das Ergebnis ist fein, allerdings gefällt mir die Deckkraft bei meinen starken Hautunreinheiten durch das NARS Produkt deutlich besser. Mein Lieblingsprodukt steht fest, doch nichts desto trotz ist das LR Puder sicher ein interessantes Produkt, dass ähnlich lange mattiert wie mein Favorite-Powder, aber dieser Effekt ist nicht so stark wie ich es gern habe.LR Hollywood Multicolour Powder Puder Empfehlung Test Testbericht VergleichFür mich wäre es kein Nachkaufprodukt, dafür hänge ich zu sehr an meinem gewohnten Produkt.

Related Post

13 comments Add yours
  1. Schöner Post, am interessantesten fand ich das Trockenshampoo 🙂 Ich bleibe allerdings trotzdem bei Babypuder, da das für mich leichter ist und ich es immer abends drauf mache und somit morgens keinen grauen Schleier habe 🙂
    Liebe Grüße, Mona 🙂

  2. Hey Mona, von der Babypuder-Methode habe ich auch schon gehört, ich bin mir nur unsicher ob man nicht wirklich Rückstände im Haar sieht. Aber du hast ja auch so "dunkle" Haare wie ich. Vielleicht ist es einen Test wert. Danke für die neue Anregung!

    Sanny

  3. Trockenshampoo gehört ja zu den Produkten, die ich nicht so ganz nachvollziehen kann.^^ Liegt aber wohl auch daran, dass ich bei meinen Locken wohl relativ viel Zeit zum Auskämmen benötigen würde – dann denke ich mir immer; na, da kann ich sie auch gleich waschen. Ich habe allerdings ziemlich empfindliche Kopfhaut und vertrage SLS z.B. gar nicht. Vielleicht wäre das dann doch mal eine Idee, um meine Kopfhaut zu entlasten…

  4. Das mit dem Trockenshampoo klingt ja wirklich sehr interessant – ich selbst habe sowas noch nie ausprobiert, weil ich total skeptisch bin. Kann mir gar nicht vortstellen, dass das Haar wieder frisch aussieht. Aber jetzt muss ich das unbedingt mal ausprobieren – danke für das Review!

    Liebe Grüße an dich,
    Laura ✿ http://www.misspoupette.de

  5. Ja, da hast du wohl recht, bei einem schönen Lockenkopf kann es eine Zeit lang dauern, bis du alles gut ausgekämmt hast. Meiner Kopfhaut hilft es auf jeden Fall um sich etwas zu beruhigen und weniger nachzufetten als sonst. Ein Versuch ist es wert.

  6. Liebe Sanny,

    huch, die Marke kenne ich gar nicht. Solche Produkte sind bei feinem Haar wirklich sehr hilfreich und dass sie die Pigmentierung gleich mitbringen, ist ein super Nebeneffekt. Dein Ergebnis sieht klasse aus.

    Liebe Grüße von Marion

  7. Was für ein schöner Bericht, ich mag Trockenshampoos zwischenzeitlich auch sehr gern und das nicht nur, wenn die Haare eine Wäsche benötigen. Wenn ich volleres und fluffiges Haar möchte, sprühe ich einfach etwas in Ansatz und Längen und zack habe ich den gewünschten Effekt.
    Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.