Quicktipp altes Parfum für dufte Momente weiter verwenden

Auch du hast altes Parfum dass dir entweder an dir selbst nicht gefällt, oder dir zu aufdringlich ist? Doch was mit diesem ungeliebten, alten Parfum anstellen ohne es wegschmeißen zu müssen? Wie du aus diesem Schrankhüter noch einen angenehmen Raumduft zaubern kannst, zeige ich dir in diesem Quicktipp.

Vor geraumer Zeit hatte ich euch schon mal von dem Marie ColetteDuft berichtet und leider ist es als Parfüm für mich nicht wirklich brauchbar, doch lest einfach selbst nach. Der Duft an sich ist ja ein ziemlich reiner, frischer, der eher nach Waschmittel riecht als nach einem schönen Parfum, außerdem hält er nicht lange auf der Haut.

Doch da mein Raumduftdiffusor gerade leer gegangen ist kam mir die Idee, das Parfum einfach dafür zu verwenden, da mir der Duft hierfür wirklich zusagt.

Quicktipp Live Hack altes Parfum upcycling Raumduft Diffusor
Gesagt getan, durfte mein Mann den Flakon öffnen, damit ich es umfüllen konnte.

Und es hat super geklappt =D es duftet sehr schön und wird von den Duftstäbchen gut aufgenommen.
Das gleiche Schicksaal wird wohl noch einigen anderen „Billigparfums“ blühen, die ich mal geschenkt oder zugeschickt bekommen habe…

Related Post

0 comments Add yours
  1. Die Idee ist ja mal lustig! Und recht klug (: Ich hab einige Parfums die mir an mir selbst nicht gefallen, aber die ich auch nicht verkommen lassen mag. Da könnte ich die ja mal so "zweckentfremden" 🙂

  2. Das ist ja mal eine super Idee 😀 Auf sowas wäre ich ja nie gekommen! Da muss ich mir doch direkt ein paar solcher Stäbchen besorgen und so ein paar ungenutze Parfums verbrauchen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.