Nervennahrung für gestresste Bräute

Ist es nicht unglaublich wie solche eigentlich freudigen Vorbereitungen stressen können? Egal ob zu viel zu tun ist oder die eigenen Erwartungen möglicherweise zu hoch sind. Für mich jedenfalls ist es neben der täglichen Vollzeit-Arbeitsstelle und dem Bloggen, Fitness und und und ein echter Kraftakt und auch ein wenig ein nervlicher Thrill.

Aktuell ist es zwar ein wenig entspannter geworden, da ich mein Brautkleid passend auf mich habe zuschneidern lassen und jetzt nicht weiter abnehmen muss bzw. innerhalb der nächsten 2 Wochen darf – denn schon am 16.08.2014 ist es soweit und wir heiraten – aber zunehmen ist eben auch nicht drin.

Ich bin ohnehin so eine kleine Zuckerschnute die immer ein wenig süßes braucht und in stressigen Zeiten ist dieser „Hieper“ noch extremer spürbar. Im Allgemeinen achte ich schon auf eine möglichst kohlenhydratharme Ernährung, was bei Süßigkeiten und kleinen Leckerbissen natürlich schwer ist. Doch der süße Soulfood Lowcaberia Shop aus Nürnberg hat mir eine super Hilfestellung geboten.


Egal ob die liebvoll gestalteten Cupcakes oder die eigenen Backmischungen sehen nicht nur umwerfend gut im Shop aus, sondern auch nach einer Lieferung zu euch nach Hause sind sie immer noch kleine, köstliche Kunstwerke. Ich habe mich sogar schon mit dem Gedanken getragen für die Candybar auf unserer Hochzeit eine Auswahl an Muffins bei Ihnen zu bestellen, doch glaube ich nicht, dass meine Gäste eine kohlenhydratharme Ernährungsweise zu schätzen wüssten. Doch auch für diese Events haben sie sehr schöne Angebote.

Besonders angetan haben es mir jedoch die wie immer kohlenhydratharmen und glutenfreien Muffins, die mit 2,95 € ein spitzen Preis-Leistungsverhältnis bieten. Für mich sind es kleine Köstlichkeiten die mir einen Moment für mich schenken in dem ich mich Verwöhnen lasse. Eben echtes Soulfood das nicht nur für Mädels mit einem Körperbewusstsein echte Glücksmomente bedeuten kann, sondern auch Diabetiker glücklich macht. 

Und auch selbst zu backen ist mit Soulfood kein Problem. Einige Zutaten die schnell verderben, wie etwa Milch, Eier und Butter hat jeder im Haushalt und kann diese zum Backen selbst hinzugeben.

Also Arbeitsplatz hergerichtet und los geht das „Gepansche“. Ok ich muss zugeben ich bin nicht die große Bäckerin und ich tue es auch nicht regelmäßig. Sozusagen eine Soulfoodbäckerin in Ausbildung. Aber auch wenn es meist etwas improvisiert zugeht, kommen mit diesen Backmischungen immer niedliche kleine Küchlein und Leckerbissen heraus.

Um mein Küchenchaos allerdings ein wenig im Rahmen zu halten ist es super, dass eine so einfach und schnell nachzubackende Anleitung auf der Rückseite der, wie immer glutenfreien, Backmischung abgedruckt ist. Und auch die aufgeschlüsselte Nährwerttabelle trägt zu einem geplanten Genuss bei, durch die sich jeder seinen Kalorienbedarfsplan für den Tag zurecht legen kann.
Ja so viel zu den kleinen Kleckereien und dem Herummatschen, aber für meinen Liebsten habe ich noch kleine Überraschungen in seinen Muffins in Form von süßen Lindt Pralinés versteckt. Diese sinken weiter in die Mitte des Muffins ein und schmelzen beim Backen zart zu einem weichen, schokoladig süßen Kern. So bringt man auch Männer an diese Art Soulfood heran. Wie ihr merkt bin ich hell auf begeistert und werde zur nächsten Gelegenheit auf jeden Fall nachbestellen.


In diesem Sinne wünsche ich euch einen tollen Sonntagsbrunch – möglicherweise wie ich im Bett – und lasst es auch mit euren souligen Glücklichmachern gut gehen!
0 comments Add yours
  1. Hey,
    das sieht alles so unglaublich lecker aus *-*
    du weist gar nicht wie hungrig du mich mit diesem Post gemacht hast 😀
    & Herzlichen Glückwunsch zu der Heirat!
    dein Bog gefällt mir wirklich gut !

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße ♥

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.