Lookfantastic Beauty Box Juni 2016 #lfjetsetter Unboxing

Es ist doch immer wieder schön eine neue, monatliche Überraschungsbox in den Händen zu halten. In diesem Fall ist es meine, eigentlich, heiß geliebte Lookfantastic Box.

Diese Box schätze ich sehr für ihre hochwertigen Produkte, neue mir zum Teil unbekannte Marken und eine stimmige Zusammenstellung. Doch dieses Mal konnte sie mich leider nicht derart begeistern. Warum trotz relativ hohem Warenwert, grandiosem Design und trendigem JetSet Thema? Sie ist mir zu pflegelastig. Aber sieh doch selbst, welche Produkte dich ansprechen und ob sich diese Box für 19,95 € in deinem Beautycase lohnen würde.

TanOrganic self tan oil

Für mich leider kein Produkt das ich verwenden werde. Ich selbst nutze nämlich keine Selbstbräuner, weder in Lotion- noch in Ölform. Für alle Bräunungsjunkies sei allerdings gesagt, dass dieses farblose Selbstbräunungsöl allerdings nicht fettet (sogenanntes Trockenöl) und bei einer feuchtigkeitsspendenden Wirkung bis zu 4 Tage Bräunung verspricht. Leider ist es bei Lookfantastic selbst nicht??! bestellbar, trotz des Versandes in der Lookfantastic Box. In diversen Onlineshops wird es jedoch für ca. 33 € bei 100 ml Inhalt abgeboten.

Caudalie premier cru Augencreme

Ja, ich liebe Caudalieprodukte und freue mich auch über diese kleine Probe Augencreme mit ihren 7 ml Inhalt. Das ist halb so viel wie das Originalprodukt, welches stattliche 65 € kostet, mir eindeutig zu viel für eine Augenpflege. Wer allerdings auf dieses Pflegeprodukt setzt wird von der Qualität Caudalis nicht enttäuscht sein. Meine Mutter ist begeistert von der kompletten Premier Cru Pflegeserie und schwört auf sie. Aber ehrlich gesagt benötige ich nicht noch eine Augenpflege die sich in die Warteschlange meiner Backups einreiht. Nach 3 Jahren Boxenwahnsinn habe ich mehr als genügend Pflegeprodukte.

Noabay Oxygenating Cream Moisturising

Apropos Pflegeprodukte, weiter geht es auch schon mit dem Noabay Moisturiser. Mit dem sanften Gesichtspeeling dieser Marke (aus einer anderen Beautybox) kommt meine eher fettige und sehr sensible Gesichtshaut sehr gut klar. Deshalb werde ich mich wohl auch an den Test dieser Feuchtigkeitscreme heranwagen. 50 ml dieser hochwertigen Noabay Moisturising Pflege in der Noabay stilechten Holzverkleidung kosten um 43 € und sind dieses Mal sogar über Lookfantastic zu beziehen. YEAH.

Korres Basil lemon Duschgel 

Mein erster Gedanke, KORRES, woohooo, KORRES ich mag Korres. Aber warum ist es so eine MiniMiniMini Probe? Ein Duschgel in dieser kleinen Probegröße war während der Glamour Shoppingweek ein Douglas Goodie und selbst dafür war es mir eigentlich schon etwas klein. Mit den 40 ml Inhalt überstehe ich noch nicht einmal eine Woche Urlaub, höchstens einen Kurztrip. So schade, denn dieses Lemon Duschgel riecht so unfassbar fruchtig-frisch nach, ja Citrus. Genial! Einzig die Packungsgröße enttäuscht mich bei diesem Produkt. Allerdings gibt es, als kleinen Trost, bei Lookfantastic aktuell 2 Flaschen des gleichen Duschgels zum Preis von 1er, also 10,95 € UND das AVEDA Beautifying Composition Oil in 30 ml Größe im Wert von ca. 19 € gratis On Top!!! Duschgeljunkies los! Korres Duschprodukte lohnen sich und das in diesem Fall sogar doppelt.

Dead Sea Spa Magik Diamond Range BB Cream SPF 15

Ob ich mich mit meiner Problemhaut an diese BB Cream trauen soll weis ich ehrlich gesagt noch nicht. Dafür spricht zum einen der Sonnenschutzfaktor, zum anderen erhielt dieses Produkt sowohl bei Lookfantastic.com als auch bei Amazon.co.uk sehr gute Bewertungen. Allerdings genügen mir BB Creams noch nicht einmal im Sommer, wenn meine Haut durch die Sonne etwas reiner geworden ist, um meine Pickel und Mitesser halbwegs zu kaschieren. Außerdem, schon wieder ein Pflegeprodukt? 50 ml um 18 €, auch bei Lookfantastic, derzeit unter Gratiszugabe des AVEDA Beautifying Composition Oil in 30 ml mit einem Warenwert von ca. 19 €, zu haben.

Cowshed Handcreme

Und na endlich, wieder PFLEGE. Diesmal für die Hände und dank meiner langen Glossybox Abo-Phase habe ich diese Handcreme noch ganze 2 Mal als Backup. Nun sind aller guten Dinge wohl 3. Die Pfegewirkung an sich ist ganz gut, jedoch nicht wahnsinnig reichhaltig. Mein Mann darf sie immer benutzen um seine leicht rauen Handwerkerhände zu pflegen wenn sie nicht einen enormen Pflegebedarf aufweisen. Ich selbst mag den herben Kräutergeruch nämlich überhaupt nicht. Diese unglaublich schicke Verpackung hilft mir auch nicht darüber hinweg zu sehen, denn der Duft dieser Handcreme bleibt relativ lang auf der Haut und verfolgt einen somit auf Schritt und Tritt. 50 ml um 3,60 €, wer keine empfindliche Nase hat wird mit der Pflegewirung und dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden sein, das ist für eine Naturkosmetikmarke nämlich sehr gut.

Mr. Blanc teeth Whitening stripes

Zahnaufhellungsstreifen, hmm. An sich eine schöne Idee, allerdings wird im Prospekt zur Lookfantastic Box der Jetsetedition darauf hingewiesen dass für ein „optimales Ergebnis“ eine Behandlung mit 14 Streifen erforderlich ist. Schade also, dass 3 Streifen wohl keinen wesentlichen Unterschied erwirken können. Ich gebe sie aber dennoch gern an meinen Mann ab, der sie seinem Kaffeekonsum einmal entgegen setzen kann. Ich selbst werde mit ihnen keinen Erfolg erzielen können, denn schon ein professionelles Bleaching stieß bei meinem durchsichtigen Zahnschmelz an seine Grenzen. Ihr müsst euch bei derartigen Produkten immer ins Gedächtnis rufen, dass sie lediglich aufhellen können, was bereits auf euren Zähnen vorhanden ist. Außerdem werden Produkte für den Heimgebrauch nie die Wirkung aufweisen können, wie es zulassungspflichtige Mittel für eine Anwendung unter ärztlicher Aufsicht tun. 2,36 € je Packing finde ich daher schon relativ teuer, betrachtet man die empfohlene Nutzungsdauer von 2 Wochen. Immerhin sind die Anwendungshinweise klar und einfach, so steht der richtigen Nutzung im heimischen Bad zumindest nichts entgegen.

Fazit

Leider konnte mich die, wieder einmal sehr stilvoll gestaltete, Lookfantastic Box in der JetSet Edition im Juni nicht begeistern. Das liegt zum Einen daran, dass derart spezielle Produkte beinhaltet werden, die ich selbst nicht nutzen kann oder möchte (Selbstbräunungsöl und Zahnaufhellerstrips) und sie zum Anderen derart pflegelastig mit teilweise enorm kleinen Packungsgrößen ausgefallen ist. Natürlich ist eine solide Pflege gerade auf Reisen wichtig um den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auszugleichen und Stress durch Umwelteinflüsse zu minimieren. Allerdings möchte ich doch gerade auf Reisen, vielleicht sogar in den Urlaub, mit meiner Erscheinung glänzen. Ein paar dekorativ-kosmetische Produkte wären meiner Meinung nach angebracht gewesen. Das Elle Magazin passt in diesem Monat zum Thema Reisen natürlich besonders gut. Kleine Utensilien wie Nagelfeilen oder Parfumminis für unterwegs wären jedoch schön gewesen. Wie dem auch sei, der Gegenwert zum Abo der Lookfantastic Beauty Box ist diesen Monat mit ca. 70 € nominell nicht schlecht. Für mich lohnt sie sich diesen Monat allerdings nicht, ich kann zu wenig vom Inhalt tatsächlich gebrauchen.
0 comments Add yours
  1. ich kenne die box nicht, würde mich aber auch nicht ansprechen! finde die produkte auch sehr speziell und könnte damit nichts anfangen. du hast die box aber sehr schön in szene gesetzt! liebste grüße aus hamburg <3

  2. Ich danke dir für dein Feeback!
    Die Boxen der Monate März und Mai haben mich da deutlich mehr angesprochen. Vor allem die WET Bürste der Mai Box ist ein absoluter Liebling in meinem Badezimmer geworden.

    Ich hoffe du genießt die Sonne noch etwas.

    Herzliche Grüße

    Sanny

  3. Hallo Nancy, da geht es dir genau wie mir. Leider. Ich habe auch noch massig Backups aus dem Pflegebereich herumliegen. Diese pflegelastige Box ist absolut nicht meins diesen Monat =/ ich hoffe auf mehr nützliche Tools und dekorative Kosmetik in den folgenden Monaten.

    Herzliche Grüße und noch einen entspannten Sonntag!

    Sanny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.