Ballastfrei ins Jahr 2016 – 1. aufgebraucht

Ein neues Jahr geht irgendwie zwangsläufig mit neuen oder neu entdeckten obwohl lang gehegten Wünschen und Vorsätzen einher. Es ist eine neue Chance Dinge zu ändern, bewusster zu leben und zu erleben. Sich wohler zu fühlen und dafür einiges zu tun.
Für mich gehört zum neuen Wohlgefühl unbedingt auch eine ordentliche Entrümplungsaktion. Mich von Sachen zu trennen die ich nicht mehr benötige, auszusortieren was mich und meine Umgebung mehr belastet als das es mir hilft. Und ja, ich meine es sowohl in seelischer, persönlicher Hinsicht als auch auf reine materielle Werte bezogen.
Das Jahr 2015 hielt rückwirkend betrachtet einige menschliche „Überraschungen“ für mich bereit. Gerade der Abschied zum Jahreswechsel von diesem emotionalen Ballast tut mir gut, auch wenn nur symbolisch.
Plakativ nun aber endlich zu dem was dich wirklich interessieren wird. Meine aufgebrauchten Kosmetik- und Pflegeartikel aus der Wintersaison 2015/2016. Es haben sich über November-Dezember und die ersten Januartage einige dekorative Kosmetikprodukte angesammelt die es wert sind Erwähnung zu finden und auch die Düfte haben mich nicht kalt gelassen!

Ck whitening treatment mousse foundation

Die Farbe beige ocher 204 passte durch den leicht aufhellenden Effekt an der Luft sehr gut zu meiner gelbstichigen Haut als ich noch sporadisch ins Solarium ging. Seitdem ich jedoch auf künstliche Sonne verzichte und nunmehr weiß bin wie eine Kalkwand – oder sagen wir es in MAC Farbnuancen NC 15, denn ich habe trotz allem einen leicht kühlen Hautunterton.
Leider kann ich diese samtig weiche und sehr gut deckende Foundation in keiner helleren Nuance finden, so dass ich mich bereits auf andere Produkte umgestellt habe. Für 25 € zzgl Versand aus dem Ausland ist sie allerdings ohnehin kein Schnäppchen, auch wenn das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.     Nachkauf leider nicht möglich

Medipharma Cosmetics Mandelblüten Pflegebad *

Seitdem ich meine Haare bei fast jeder Haarwäsche auch noch intensiv pflegen muss um die Blondierungsschäden der letzten Jahre etwas in den Griff zu bekommen liebe ich Bäder mit angenehm duftenden Badezusätzen.
Die in Apotheken erhältliche Pflegemarke „Medipharma Cosmetics“ hat mich bereits durch die gute Pflegewirkung diverser Cremes mit Olivenöl Zusätzen überzeugt. Daher habe ich mir auch einmal das Mandelblüten Bad angesehen und war auf den Duft sehr gespannt. Doch so seidig weich und floral ich ihn mir vorgestellt habe, so sehr war ich an leichtes Waschmittel erinnert und leider kann man selbst diesen Duft nicht lange bei Baden, geschweige denn an der Haut, wahrnehmen.
Für mich ist dieser Badezusatz leider kein zu empfehlendes Produkt – gerade auch wegen der fehlenden, aber versprochenen Pflege.   kein Nachkauf

Emporio Armani City Glam She Eau de Parfum (EdP)

Ein von mir auch und gerade in der kühler werdenden, aber noch nicht eisigen Zeit heiß geliebter Duft. Für mich eine wahre Sternstunde in der Pafumeurskunst Emporio Armanis Duftschmiede… Doch genug der hochtrabenden Worte. Dieses Parfum hat mich eine extrem lange Zeit begeleitet. Es hat sage und schreibe 7 Jahre überlebt ohne nach Alkohol zu riechen oder seinen Duft zu verändern (sprich zu „kippen“). Dass ich diesen Duft jedoch so lange vor mir her geschobene habe hat absolut nichts damit zu tun, dass ich ihn nicht mag. Vielmehr wollte ich mir dieses Dufterlebnis aufsparen um ihn gezielt einzusetzen.
Denn ich liebe diese spritzige Leichtigkeit von Johannisbeere und Pflaume in der weichen Komposition zu den warmen Duftnoten der Freesie und Rosen. Für mich liest sich schon allein die Übersicht der Duftnoten (Pflaume, Johannisbeere, Holz, Birne, Moschus, Koriander, Anis, Freesie, Patchouli und Rose) wie ein Gedicht und ganz ehrlich? Genau das ist auch dieser Duft für mich.
Leider wird er nicht weiter produziert, so dass ihr ihn entweder als Restposten in diversen Parfumerien vor Ort für ca. 40 € je 50 ml Flakon erwerben oder in Outletshops wie TK Maxx euer Glück auf ein solches Parfumschnäppchen versuchen könnt. Wer jedoch eher der Onlineshopper ist, findet ihn auch noch in deutschen und vor allem britischen Onlineshops.
Von Abzock-angeboten auf Onlineauktionshäusern wie eBay und Co über 100 € und mehr für meine hier gezeigte 50 ml Abpackung würde ich jedoch trotzdem himmlischen Duft Abstand nehmen!

Und ja, ich gebe es zu. Mein Kauf war damals initiiert durch die glänzende, Metallverpackung des Flakons in einem sanften Rose mit silbrig-glänzender Schrift. Obwohl ich den Duft so oft in meiner Handtasche mit mir herum getragen oder auf Reisen eingesteckt habe, sieht diese Art des Flakons immer noch hochwertig und edel aus.
Hach ja, ich kann nicht mehr dazu sagen, als dass ich mein Herz an diesen Duft verloren habe. Genau diese Art von Parfums, die als Eau de Parfum so gut und stundenlang an der Haut haften, die man selbst von morgens bis abends riecht, sind diese Düfte die Erinnerungen schaffen und Wohlbefinden fördern.      Nachkauf geplant

Puma Red & White EdT

Dieses Eau de Toilette von Puma hat mich mit seinem warmen und sexy jugendlichen Duft im Spätherbst auf Arbeit begleitet. Da es allerdings nicht mehr erhältlich ist, erspare ich mir die großen Lobpreisungen, denn es gibt in dieser Preiskategorie andere vergleichbare Produkte – wenn auch keine mir bekannten Dupes.    Nachkauf nicht möglich

Artdeco All in One Mascara

Diese Travelsize der beliebten All in One Mascara von Artdeco habe ich in einer früheren Douglasbox gefunden. Im Alltag hat sich das stabile, klassische Bürstchen gut geschlagen und Pandaaugen blieben mir dank fester Konsistenz der Wimperntuschenflüssigkeit erspart. Da die Originalgröße dieser Wimperntusche allerdings nicht so überzeugend sein soll wie diese „Probe“ werde ich sie mir für ca. 13 € nicht nachkaufen um sie im Alltag zu tragen. In der Drogerie gibt es günstigere Alternativen.     kein Nachkauf

Benefit Hello Flawless Foundation

Dieses gehypte Makeup passt für meine unreine Haut mit ettlichen Pickelchen und unschönen Unreinheiten die versteckt werden wollen leider gar nicht. Zum Einen ist der Farbton „Honey“ deutlich zu dunkel und ich musste ihn mit anderen Foundations im Spätherbst mischen um meine letzte verbliebene Sommerbräune in etwa abzubilden und zum Anderen ist mir die Deckkraft viel zu gering. Schade für die Umwelt: die Verpackung lässt sich durch den Pumpspender nicht weiter entleeren als du es hier auf dem Produktbild siehst. Schade, so verschwendet man nicht nur Geld sondern auch Ressourcen.    kein Nachkauf

Clarins Huile Orchidee Bleue

Dieses reichhaltige Gesichtsöl soll besonders feuchtigkeitsarme Haut pflegen und den Hautausgleich wieder herstellen. Das pudrige Finish des Öls auf meiner Haut war durchaus angenehm, doch der Duft nach Patschouli ist mir leider zu intensiv und verursacht leichte Kopfschmerzen. Allein ein dezenter Duft nach Orchideen hätte mir vollkommen gereicht. Da mein Kopf dieses Produkt leider nicht verträgt (selbst die kleine Reisegröße für eine Anwendung über ca. 10 Abende war zu viel) kommt ein Nachkauf nicht in Frage, auch wenn die Pflegewirkung voll überzeugen konnte!    kein Nachkauf

                                                                                                              *

0 comments Add yours
  1. Wow, du hast einen richtig tollen und inspirierenden Blog, ich bin echt begeistert! Ich werde in Zukunft auf jeden Fall öfters vorbeischauen und würde mich freuen, wenn du dir auch mal meinen Blog anschauen würdest 🙂 Love, Laura <3
    takeasmileforawhile.blogspot.de

  2. Ich bin auch ständig dabei mehr aufzubrauchen, irgendwie sammelt sich ja doch mit der Zeit so einiges an. Es ist regelrecht befreiend, wenn im Badezimmerschrank wieder mehr Platz frei wird. Deine Bilder gefallen mir auch richtig gut 🙂 Danke für die Review!
    liebste Grüße, Mandy – finding Flow –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.