[Aufgebraucht] #3 Haare


Viel Zeit im Bad verbringe ich definitiv mit Haarpflege und auch dem Styling. Ich glaube meine Präferenzen was die Produkte angeht ist klar erkennbar. Hochwertig und am Besten mit einer Vielfalt interessanter Düfte.


Tigi Bed Head Dumb Blonde Shampoo

Tigi Produkte haben es mir mit ihren schrillen und kreativen Verpackungen, intensiven Düften und auch mit einer soliden, guten Wirkung einfach angetan. Dieses Dumb Blonde Haarschampoo erhaltet ihr für um 13 € in Friseurbedarfsläden oder online in einem 400 ml Pumpspender, oder auch entsprechend teurer in großen Friseurabpackungen. Es soll mit vielen Pflegestoffen blondiertes und mehrfach aufgehelltes kräftigen und so eure Haarstruktur verbessern. Meine Haare sind durch das viele Färben stark angegriffen um nicht zu sagen zerstört. 
Bei diesen Strukturschäden kann ein Shampoo bei einem gesunden Menschenverstand schon nichts mehr ausrichten, soweit auch mir klar. Die Reinigungswirkung ist gewohnt in Ordnung und mit meinen zu fettigem Ansatz neigenden Haar wird es ebenso gut fertig wie die anderen Shampoos aus dieser Preisklasse. 
Das Shampoo ist jedoch nicht nur für blondiertes Haar oder blonde Schöpfe geeignet, auch Brünette oder Redheads sollen mit ihm durch mehr Farbbrillianz Freude haben. Ich habe es mit allen Haarfarben von schwarz über rot, orange und dunkles Blond genutzt und nie Probleme mit der Farbbrillianz gehabt. Aber erwartet kein „Leuchten“ oder „Schillern“ dafür gibt es Glanzsprays und Stylingprodukte. Der Duft nach , in diesem Fall ziemlich süßen und übertrieben künstlichen, Beeren war mir in diesem Fall jedoch wirklich zu viel. Also riecht am Besten daran bevor ihr euch eine ganze Zeit mit diesem Shampoo in der Dusche anfreunden müsst. Gegen den Pumpspender ist wie immer nichts einzuwenden. Er ist leichtgängig und das Shampoo ist auch in kleineren Portionen gut dosierbar. Für Freude einer Duft-Schaumparty auf dem Kopf eine Kaufempfehlung.

Londa Intensive Mask Haarmaske

Diese Haarkur habe ich von einem Frisör empfohlen bekommen. Als ich sie dann in einem Restpostenmarkt für wenige Euro (ich glaube nur 3 – 4 €) entdeckt habe, musste sie natürlich mit nach Hause. Ich habe sie ausgiebig getestet und war eine Zeit lang sehr begeistert von ihr. Das war als ich noch sehr gesunde und volle Haare hatte. Sie musste nichts reparieren und „nur“ für eine gute Kämmbarkeit sorgen. Das tut sie auch. Mehr allerdings nicht wirklich. 15 – 20 € beim Frisör direkt wären mir deutlich zu viel. 
Ich würde die Wirkung eher wie die von guten Drogerieprodukten einstufen. Es muss eben nicht immer ein Frisörbedarfsprodukt sein. Für mich auch im Restpostenmarkt kein Nachkauf, dafür habe ich noch zu viel im Schrank, mit besserer und aufbauender Wirkung und für nicht viel mehr Geld. 

Tigi Rockaholic Dirty Secret Trockenshampoo

Nachdem ich diverse Foren und Berichte durchforstet habe um mit meinem schnell fettenden Haar fertig zu werden habe ich für mich einen guten Weg gefunden damit klar zu kommen und dieses Problem etwas einzudämmen.
Ich wasche meine Haare alle 3 – 4 Tage. Die ersten 1, 2 Tage trage ich die Haare offen gestylet je nach dem wie fettig oder eben auch fluffig sie noch aussehen. Am dritten und möglicherweise bei guten Zustand auch 4. Tag darf ein Trockenshampoo ran und die Haare werden hochgesteckt oder zum Pferdeschwanz gebunden. So wird die Kopfhaut nicht zu sehr durch ständiges Waschen strapaziert und bildet auch nicht so viel Fett nach. 
Dieses Trockenshampoo steht auf jeden Fall in meiner Gunst. Nicht nur wegen dem „rockig“ passenden Dosendesign, sondern auch wegen dem feinen Sprühbild und der guten Auskämmbarkeit. Wenn ihr das Trockenshampoo gut in die Haare einmassiert, sorgfältig ausbürstet und die Haare ein wenig stylet seht ihr keine Rückstände des weißlichen Trockenshampoos mehr. Es ist sehr angenehm und fängt nicht wie einige günstige Produkte am Ende des Tages an zu jucken und krabbeln. Ca. 10 € online sind mir dieses Shampoo für eine angenehme Haarroutine auf jeden Fall wert. Haltet allerdings die Augen in eurem TK Maxx offen, dort könnt ihr es möglicherweise für 7 € ergattern. Für mich immer wieder ein Nachkaufprodukt und auch bei dunkleren Haaren eine echte Alternative.

Wella Pro Series Moisture Haarmaske

Eine Haarmaske die in den gängigen Drogerien zu kaufen war. Nun finde ich sie nur noch online um 5 €. Dass diese Haarkur anscheinend nicht mehr in der Drogiere, jedenfalls nicht in dieser Form erhältlich zu sein scheint, ist für mich kein große Verlust. Die Haarkur macht das Haar im nassen Zustand leichte kämmbar, doch im trockenen Haar merke ich keinen großen Feuchtigkeitskick mehr. Die Maske ist einfach anzuwenden, doch für die begrenzte Wirkung gibt es von mir ein „so lala“ und wird auch nicht nachgekauft. Sollte euch die gute Nass-kämmbarkeit jedoch genügen schaut mal im Thomas Phillips (Restpostenmarkt) vorbei, dort soll es sie aktuell in diversen Filialen für 1,99 € geben.

L´oreal Elnett Haarspray

Starker Halt und Colourschutz, prinzipiell genau das, was ich von einem guten Haarspray erwarte. In der Drogerie mein Lieblings Haarspray, wenn auch den ein oder anderen der „Oma-Haarsalon-Duft“ nervt, ich finde ihn in Ordnung. Das Haarspray verklebt die Haare nicht, hält den Tag gut durch, auch wenn ich eher von einem mittelmäßigen Halt sprechen würde und vor allem es ist einfach rückstandslos zu entfernen. Um 3,50 € für 300 ml.
0 comments Add yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.